Langjähriger Keeper verlässt uns

Florian Kirschke beendet seine Zeit in Weiche

Florian Kirschke verlässt Weiche

Der langjährige Torhüter des SC Weiche Flensburg 08, Florian Kirschke, wird zum Saisonende den SC Weiche Flensburg 08 verlassen. Die Bemühungen der Geschäftsführung des Regionalligisten, den zum 30. Juni auslaufenden Vertrag mit dem 29-Jährigen zu verlängern, schlugen leider fehl. Der beim Hamburger SV und beim FC St. Pauli ausgebildete Torhüter hat heute ein Vertragsangebot beim Ligarivalen VfB Lübeck angenommen.

Christian Jürgensen, Geschäftsführer Sport und langjähriger Mitspieler, bezeichnet den Weggang als  Verlust. „Veränderungen gehören zum Sport dazu. Wir müssen aber letztlich akzeptieren, dass sich der Spieler gegen unser Angebot entschieden hat und eine neue Herausforderung sucht.."

Florian Kirschke war im Sommer 2013 vom FC St. Pauli II an die Bredstedter Straße gewechselt. Er war in all den Jahren Stammspieler, hat großen Anteil an den Erfolgen und besonders auch an dem Meistertitel in der Regionalliga Nord 2018 und an den Landespokalsiegen von 2018 und 2021. Bislang bestritt er 263 Pflichtspiele für Weiche. Nochmals Christian Jürgensen: „Wir sind sicher, dass er bis zum Schluss für unsere Mannschaft alles geben wird."

Der SC Weiche Flensburg 08 bedankt sich bei Florian Kirschke für seinen Einsatz im Weiche-Trikot und wünscht ihm für die Zukunft sportlich, beruflich und privat alles Gute.